22 August 2010

Positiver Trend: Mehr Camping-Gäste im Harz

In 2009 hatten wir auf Grund unserer ständigen Verbesserung des Freizeitangebotes auf dem Campingplatz Eulenburg Steigerungen von 50 % gegenüber den Übernachtungszahlen des Vorjahres und sogar 60 % gegenüber den Gästezahlen.  Der familiäre Service würde von allen Gästen überdurchschnittlich gut angenommen. Familie Grönig hat es sich gemeinsam mit dem Team des Campingplatzes zum Ziel gesetzt, in 2010 über 10.000 Camping-Übernachtungen (ohne Jahrescamper) zu erreichen.

Das Jahr 2010 begann kalt und nass, so dass das Ziel bis zum Mai nicht mehr realisierbar erschien. Durch den zumindest bis Juli dann hervorragenden Sommer konnte alles wieder aufgeholt werden:  Bis Ende Juli lag die Zahl der Gäste kumulativ bei 3667, fast 700 Gäste oder 25 % mehr als im Vorjahr. Viele dieser Gäste blieben zwar länger als ursprünglich geplant, aber der Trend nach immer kürzeren Aufenthalten hält an. Die Zahl der Übernachtungen stieg um fast 800 auf nun 6260 im Jahr 2010.

Hochgerechnet auf das Jahresende ist das Ziel von 10.000 Übernachtungen noch erreichbar, auch wenn der eher verregnete August bisher bei wenigen Gästen sogar zu vorzeitigen Abreisen geführt hat. Leider führen schlechte Wettervorhersagen dazu, dass angemeldete Gäste nicht erscheinen oder andere gar nicht erst kommen. 

Für den Harz gilt: Oft ist das Wetter wider Erwarten deutlich besser als vorhergesagt. Unsere Empfehlung: Nicht entmutigen lassen und trotzdem losfahren. Zeigt die Brocken-Webcam eine dichte Wolkendecke, haben wir in Osterode oft strahlend blauen Himmel... hinzu kommt - im Harz gibt es auch bei nicht so gutem Wetter viele attraktive Freizeitmöglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach darauf an - wir haben eine Fülle von Infomaterial zu attraktiven Ausflugszielen im Harz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!