14 Oktober 2010

Kurioses auf dem Campingplatz: Der Große und der Kleine Schlüter

Am Oxfam Trailwalker Wochenende im September hatte der Campingplatz Eulenburg in Osterode am Harz nicht nur Hunderte von motivierten Läufern zu Gast, sondern zusätzlich einen ganz besonderen Besuch. Auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär: Ein Camping-Gast aus Duisburg bereiste mit seinem Wohnwagen und seinem Hund den Harz und machte Halt auf dem Campingplatz Eulenburg in Osterode am Harz. Der Wohnwagen wurde nicht von einem Pkw gezogen...

...sondern von einem gut gepflegten, roten Trecker (!) der Marke "Schlüter". 











Genau so ein Trecker, allerdings mindestens eine Nummer größer (4,5 Tonnen), gehört auch zum Campingplatz Eulenburg. Der "große Schlüter" wird dort für anfallende Arbeiten eingesetzt.



Nur 291 km von Osterode bis Duisburg
Unser Duisburger Gast war schon seit mehreren Monaten unterwegs von seiner Heimatstadt, entlang der französischen Grenze an die Nordsee, die Ostsee, entlang der polnischen Grenze und nun wieder auf dem RückWeg nach Duisburg. Bei der Abfahrt freute er sich, als er auf sein GPS sah: noch 291 km - und das mit einer Spitzengeschwindigkeit von 19 km/h!

Sein Hund nahm neben ihm Platz und schien sich ebenfalls zu freuen, als sie über die Brücke des Campingplatzes in Richtung Heimat fuhren. Der Bremsfallschirm war während der Fahrt zusammengerollt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!