Campingplatz Eulenburg

10 Mai 2012

Fotos Eulenburg Walpurgis und Maifeuer 2012

Nicht nur in der Walpurgisnacht sind die traditionellen Feuer auf dem Campingplatz Eulenburg immer wieder - wie überall im Harz - äußerst spannend. Im vorigen Jahr war das Osterfeuer prima, das Maifeuer hingegen zu kalt und nass.  In diesem Jahr brannte das Osterfeuer neben Glühwein und heißer Erbsensuppe, da das Bier bei dem Wetter für viele Gäste zu kalt war und das Maifeuer wurde zunächst nicht angezündet. Wir hatten trockenes und relativ warmes Maiwetter, aber viel Wind rund um die Eulenburg. Deshalb wurde das Feuer erst um 21.15 Uhr von einem begeisterten Kind in Gang gesetzt  - naturlich unter der Anleitung von Problemlöser und Feuer(werk)experte Mike, der professionell das Feuer gegen den Wind anzünden ließ.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der Wind deutlich gelegt. So hatten alle Gäste viel Spaß und unser Maifeuer  brannte prima und kontrolliert. Der Feuerwehrschlauch und die Pumpe waren selbstverständlich einsatzbereit – für alle Fälle.


Die Hexe hatte schon tagsüber versucht, im Sturm davon zu fliegen, es ist ihr nicht gelungen. Feuer- und Hexenbauer Jürgen hat sie wieder eingefangen und neu aufgehängt. Bereits ab 20.00 Uhr brannte das kleine Feuer für Kinder. Gutes Grillfleisch von Koithahn (www.harzwurst.de) schmeckte wie gewohnt allen prima, zubereitet von Grillmeister Mike.

Und bei diesem Wetter ging auch niemand durstig nach Haus. Jahrescamper, touristische Gäste und Osteroder Freunde der Eulenburg waren noch nie so zahlreich erschienen und freuen sich gemeinsam mit uns schon auf das nächste Mal. Zunächst aber gibt es am 17. Mai die Himmelfahrtswanderung mit Bollerwagen, Bowlen und Grillen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!