Campingplatz Eulenburg

21 September 2012

Dr. Peter Hartz auf der Eulenburg

"So etwas habe ich noch nicht gesehen", sagte Dr.  Peter Hartz begeistert, als er bei der Besichtigung des Industriedenkmals Eulenburg den begehbaren historischen Tresor mit seiner eindrucksvollen Tür von innen sah. Rolf Grönig freute sich mit seiner Familie sehr, dass Herr Dr. Hartz sein Versprechen wahr machte und ihn auf der Eulenburg besuchte.

Nach der Besichtigung gab es im Biergarten des Campingplatzes ein erfreutes Wiedersehen mit Reinhold Kopp, Wirtschaftsminister a.D. des Saarlandes, Ex-VW-Kollege und Freund  und dessen Frau und weiteren Gästen. Gemeinsam mit der Seniorchefin Irmgard Grönig und der Geschäftsführerin Gudrun Grönig gab es interessante und konstruktive Gespräche mit vielen guten Ratschlägen und
Ideen über Planungen und Potenziale der Eulenburg. Dr. Hartz engagiert sich im Rahmen der von ihm gegründeten Stiftung "Saarländer helfen Saarländern SHS" auch für touristische Projekte.




Rolf Grönig erinnert sich gern an die Zeit zurück, als er im Saarland und bei VW eng und vertrauensvoll mit Dr. Hartz zusammenarbeitete. 
"Herr Hartz war ein toller Chef, mit dem wir gemeinsam zukunftsweisende Konzepte erarbeitet und umgesetzt haben, zum Wohle der Unternehmen und der Mitarbeiter. Es ist schade, dass heute zu oft vergessen wird, was Herr Dr. Hartz für die Unternehmen und die ganze Region geleistet hat, und dass sein Name mit Dingen verbunden wird, die er so nie vorgeschlagen und noch viel weniger eingeführt hat."  
Aktuell dazu ein Ausschnitt aus der Sendung "west.art Talk" vom 02.09.2012 (WDR Fernsehen), u.a. zu Gast in der Sendung: Isolde Kunkel-Weber (ehemaliges Mitglied der sogenannten Hartz-Kommission).
Isolde Kunkel-Weber zu Peter Hartz (Link öffnet YouTube-Video in neuem Fenster)
Informationen zur Sendung, sowie die Möglichkeit, die ganze Sendung anzuschauen gibt es unter: http://www.wdr.de/tv/westart/sonntag/sendungsbeitraege/2012/0902/index.jsp

 Am nächsten Morgen trugen sich Herr Dr. Hartz und Herr Kopp als erste ins neu geschaffene
Gästebuch der Eulenburg ein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!