Campingplatz Eulenburg

29 Mai 2014

Viele Fotos von Osterfeuer und Maifeuer auf der Eulenburg

Am Ostersamstag 2014 sind so viele Bilder entstanden zum traditionellen Osterfeuer auf dem Campingplatz Eulenburg in Osterode am Harz entstanden, dass wir nun gleich zwei Fotoalben präsentieren können, um ein wenig von der tollen Stimmung zu dokumentieren (Mike Bockelmann sei Dank!). Es konnten wieder viele Besucher begrüßt werden: zahlreiche Camper, die in immer größeren Zahlen extra zum Osterfeuer kommen, Jahrescamper und Freunde und Gäste der Eulenburg, die uns aus Osterode und Umgebung besuchen. Das auch schon traditionelle Kinderfeuer wurde wieder von Kindern angezündet, das große Feuer brannte in diesem Jahr wunderbar, da nicht wie im Vorjahr 20 cm Schnee darauf lagen.
Eine neue Atmosphäre entstand durch den erstmals eingesetzten eigenen Grillwagen, den „Poblemlöser“ Mike mit viel Phantasie, großem Engagement und seinem bekannten Geschick mit vorhandenem Material gebaut hat.

Damit gelingt es auch für zukünftige Veranstaltungen Witterungsunabhängig unserem Slogan weiter gerecht zu werden: Bei uns fällt kein Fest ins Wasser!
Kleiner Wermutstropfen: Menschen unter 160 cm Grüße kamen nur schwer an den Tresen, da das Fahrgestell den ehemaligen Container zu sehr in die Höhe bockte. Aber wir lernen ja dazu: Dieses Problem wurde durch die feste Montage von Wagenhebern behoben. Das Fahrgestell kann jetzt unter dem Container weggezogen werden, der Grillwagen hat jetzt die optimale Höhe. So wurde der Grillwagen dann beim Maifeuer eingesetzt.

Neben Steaks, Bratwürsten und Käsekrakauern gab es Fassbier und Maibock. Das Eulenburg-Team war Maifeuergerecht mit Hexenhüten, Teufelshörnern und ähnlichem Ausgestattet, was bei den Gästen für viel Fröhlichkeit sorgte. Der nunmehr bewährte Grillwagen wird zu Himmelfahrt wieder eingesetzt, dieses Mal direkt am Biergarten.

07 Mai 2014

Konzept für die Drei freundlichen Tage 2014

Gemeinsam mit den Veranstaltern (J. und. M.Wehmeyer), dem Stadtmarketing der Stadt Osterode (F. Aulich) und dem Verein für Wirtschaft und Marketing (R. Grönig) wurde nun das Konzept für die Drei freundlichen Tage 2014 der Presse vorgestellt. Mit dem 44. Stadtfest, das über drei Tage (27. - 29. Juni)  mit einer bunten Mischung aus Musik und Kultur von Künstlern aus der Region, einem Mittelaltermarkt (Am Schilde)  und am letzten Tag (29.06.)  mit einem verkaufsoffenen Sonntag aufwartet, wird sich Osterode von seiner offenen und lebendigen Seite mit Party-Stimmung zeigen und hoffentlich viele Besucher anziehen.

Parallel dazu wird am Eröffnungstag (27.06.)  im Jahnstadion das 6. Internationale Volksbank Meeting stattfinden, zu dem ohnenhin viele Besucher in Osterode erwartet werden. Wie die Stadtfest-Veranstalter Jörg und Michael Wehmeyer es treffend auf den Punkt brachten: "Erst Sport, dann feiern!". Beide Veranstaltungen kooperieren eher als dass sie konkurrieren, sodass man dem Motto "Von Osterodern für Osterode" in jeder Hinsicht gerecht wird.

Den ausführlichen Bericht zur Pressekonferenz finden Sie bei eseltreiber.de .