16 August 2009

Rallye Dresden - Dakar - Banjul: Treffen der Teams auf der Eulenburg



An diesem Wochenende trafen sich zehn der 50 Teams, die an der Rallye Dresden-Dakar-Banjul teilnehmen möchten, zu einem ersten Kennenlernen auf dem Campingplatz Eulenburg.



(Der Juniorchef des Campingplatzes passte auf dem Motorrad auf,

dass alles seine Richtigkeit hatte.)

"Dresden-Dakar-Banjul Challenge" ist die offizielle Bezeichnung der Rallye, die von Dresden bis ins westafrikanische Gambia führt. Diese ist eine gemeinnützige Motorsportveranstaltung, die über 7400 km durch sieben Länder führt, über Asphalt, Schotter, unbefestigte Wege, und die Sahara als größte Herausforderung. Diese Rallye wird vom sächsischen Verein Breitengrad e. V. in diesem Winter bereits zum achten Mal ausgetragen.) Start der Rallye: 07. November 2009. Mehr Informationen >> http://www.wuppertal-banjul.de/die-rallye.html


Die zentrale Lage und die idealen Camping-Bedingungen für Gruppen ließen die Wahl auf den Treffpunkt Eulenburg in Osterode fallen. Bei Lagerfeuer am Abend mit Entspannung am Schwimmbad wurde gefachsimpelt und es wurden Erwartungen, Planungen, Erfahrungen ausgetauscht. Bei 29 Grad im Schatten, ein kleiner Vorgeschmack auf die Rallye, die u.a. 1000 „Wüsten-Kilometer“ beinhaltet.

Alles was man über die Rallye wissen muss:

http://www.rallye-dresden-dakar-banjul.com/viewpage.php?page_id=154

Impressionen von der Rallye gibt es auf YouTube

( http://www.youtube.com/watch?v=jZ8RQSlqZEc ):

1 Kommentar:

Wir freuen uns über Feed-back!