20 September 2014

Weihnachtsmarkt Osterode 2014 mit neuem Konzept

Wie schön die Winter- und Adventszeit in Osterode ist, haben schon etliche unsererWintercamper erfahren können: Gemütliche Stunden im eigenen oder einem Mietwohnwagen und in der Gaststube am Kaminofen, herrliche Spaziergänge rund um die Eulenburg und in der Adventszeit natürlich ein Besuch des Osteroder Weihnachtsmarktes inmitten der gemütlichen Fachwerkstadt. Der kleine Winterwald am Brunnen auf dem Kornmarkt ist in den Jahren zum beliebten Treffpunkt für Einheimische und Gäste geworden.

In diesem Jahr sollen neue Wege gegangen werden: Die Gemütlichkeit und das Flair, das eine Fachwerkstadt wie Osterode auszeichnet, sollen in den Vordergrund rücken. Weihnachtsmarkt soll wieder mehr Weihnachtsmarkt sein als Jahrmarkt - und so verlagert sich das Zentrum des Geschehens auf den Martin-Luther-Platz mit der Marktkirche als Mittelpunkt. Der Weihnachtswald wird sozusagen zum Eingang des Weihnachtsmarkts und bleibt wie gewohnt bis zum 31. Dezember stehen. Das Programm gibt es auch auf unserer Webseite unter http://www.eulenburg-camping.de/veranstaltungen/weihnachtsmarkt-osterode.html

Der neue Weihnachtsmarkt braucht Unterstützer

Die kleinen Weihnachtshütten, die dem ganzen das heimelige Ambiente geben, sollen temporären Hüttenbesitzern vermietet werden, die dort ausstellen und verkaufen können. Zuvor ist noch etwas liebevolle Restaurierung der vorhandenen Hütten nötig und auch die Energie für den strahlenden Lichterschein will finanziert werden. Deshalb gibt es ein Unterstützer-Projekt für alle, denen der Weihnachtsmarkt am Herzen liegt: https://www.startnext.de/weihnachtsmarkt-osterode-de


So sah er aus, der alte Weihnachtsmarkt- wir sind gespannt auf den neuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!