Campingplatz Eulenburg

29 November 2011

THW Jugend-Gruppen auf dem Campingplatz - Rückblick Eulenburg 2011

In 2011 hat sich eine Menge bei uns auf dem Campingplatz ereignet - manchmal soviel, dass wir mit der Berichterstattung nicht nachkamen. Wir werden die etwas ruhigere Zeit bis zum Jahresende nutzen, einen Rückblick auf die Eulenburg Campingsaison 2011 zu veröffentlichen und starten diese kleine Serie mit Bildern der THW-Jugend Bremen Niedersachsen, die im Sommer 2011 im wahrsten Sinne des Wortes ihre Zelte bei uns aufschlug (wie man links sieht, werden schon die Kleinsten mit einbezogen). Für die Gruppen-Veranstaltungen konnten wir mit der Alten Spinnerei des Industriedenkmals Eulenburg ideale Räumlichkeiten zur Verfügung stellen (siehe Fotoalbum).

Der Freizeitplaner zum THW-Landesjugendlager schreibt über Osterode:

"Unsere Gastgeberstadt liegt am südwestlichen Rand des Harzes und besitzt viele sehr gut erhaltene Gebäude in Fachwerkbauweise. Die Stadt wurde im Jahre 1152 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1293 das Stadtrecht. Das Zentrum von Osterode bildet der Kornmarkt. In seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sehenswert ist in Osterode z.B. das alte Rathaus, dessen Fachwerkgiebel hinter Schiefer verborgen ist. An diesem Giebel hängt eine Walrippe, welche die Stadt vor Hochwasser beschützen soll. Die Stadt bietet neben eindrucksvollen Bauwerken ein wunderschönes Erlebnisbad. In der näheren Umgebung findet ihr weitere Spaßbäder.
Bei entsprechendem Interesse bietet die Stadt Führungen einschlich Besichtigungen an, gegebenenfalls auch abends. Im Rahmen einer Stadtrallye könnt ihr direkt vom Campingplatz aus kostenlos die Stadt erkunden."




Wandern ab der Eulenburg
"Erholung, Entspannung und Abwechslung liegen vor der Tür. Ohne auch nur einen Meter mit dem Auto fahren zu müssen befindet ihr Euch inmitten des Wanderparadieses Harz direkt am Ausgangspunkt verschiedener Rundtouren. Mit Rucksackverpflegung auf dem Rücken könnt ihr wählen zwischen zahlreichen Routen mit verschiedenen Distanzen. Eine Auswahl für die unterschiedlichsten Anforderungen an Eure Kondition könnt ihr im Lagerbüro einsehen. Wir bieten Euch Strecken ab drei, fünf, sechs, 10, 20 bis 24 km an. Die Touren unternehmt ihr eigenverantwortlich mit Euren Betreuern.
Ein Highlight wäre sicherlich eine Nachtwanderung zum Brocken. Mephisto und seine Hexen haben den Platz  auf dem Blocksberg bereits in der Walpurgisnacht zum 01.05. wieder verlassen; ihr müsst  Euch also nicht fürchten. Doch kann es schon ein wenig unheimlich werden, wenn man sich in einer Vollmondnacht (15.07.2011) durch die Moore hindurch auf den Weg macht. Diese Wanderung würde bei Bedarf von einer streckenkundigen Person begleitet werden. Interesse bitte bei der Ankunft im Landesjugendlager bekunden!"

Quelle: Freizeitplaner zum Landesjugendlager in Osterode, erstellt von Ingo Henke und Peter Richtig für die THW-Jugend Bremen, Niedersachsen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Feed-back!